Erfahrungsbericht: Multiple Sklerose Körperbemalung am Meer


Körperbemalung an der Ostsee: S. beschreibt sich als rational, praktisch und wünscht sich einen kreativen Ausgleich. Durch Multiple Sklerose sind ihre Bewegungen und das Körpergefühl der linken Körperhälfte eingeschränkt. Während der Körperbemalung wurden im begleitenden Gespräch für die Verbindung der beiden Körperhälften, sowie der Verbindung des Rationalen und des Intuitiven/Kreativen Symbole gefunden und anschließend gemalt. Ferner wurde S. eingeladen zu phantasieren und ihre Wünsche und Ziele (wieder) zu finden, unabhängig von den realistischen Möglichkeiten oder Hindernissen. Auch die Wünsche wurden auf den Körper übertragen. Durch die Körperbemalung und anschließendes Fotoshooting am Strand hatte S. die Gelegenheit den Körper auf eine neue Art und Weise zu spüren, Farbe zu tragen, den bunten Körper zu zeigen, Irrationales zu tun und das als positive Erfahrung mitzunehmen.



03.08.19


Yulia Ezhova